mobile.de Händlerseite in Webseite eines Autohändlers einbinden

  • Die meisten Autohändler sind Kunden bei der größten europäischen Autodatenbank mobile.de.
  • Die meisten Autohändler möchten aber Ihr Fahrzeugangebot nicht nur auf mobile.de sondern auch auf Ihrer eigenen Webseite einbinden.

Die Einbindung des aktuellen Fahrzeugbestandes in die Webseite ist mittels iframe-Einbindung des Mobile.de-Angebotes einfach zu realisieren und auch in mancherlei Hinsicht zu beeinflussen.

Leider gibt es von mobile.de keine Dokumentation der Parameter mit der sich die Webseiten eines Kunden abrufen lassen.

Auf dieser Seite sammle und dokumentiere ich alle mir bekannten Aufrufparameter. Über Kommentare mit weiteren Parametern/Hinweisen zur Einbindung freue ich mich.

Autohändler, die einen Dienstleister zur Erstellung ihrer Händlerwebseite mit integriertem Fahrzeugbestand suchen können natürlich gerne auch meine Dienste in Anspruch nehmen – einfach anrufen! Beispiele: zirmer.eu • sd-automobile.com • carmax24.de • plusautomobile.com • autohaus-wuestner.de

Die Einbindung der Seite erfolgt mittels html iframe, z. B.

mit index.html-Aufruf

<iframe src="http://home.mobile.de/home/index.html?customerId=XXXXXXX&amp;partnerHead=false" width="880px" height="850px" frameborder="0" name="Fahrzeugangebot" allowtransparency="true" id="Fahrzeugangebot">Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen!</iframe>

http://home.mobile.de/home/index.html?

gefolgt von:
partnerHead=false|true false deaktiviert Kopf- und Fußzeile einschließlich der Backlinks zu mobile.de
colorTheme=default|red|green|white|blue|velvet beeinflusst die Farben
customerId=XXXXXX eindeutige ID des mobile.de-Kunden

#ses Fahrzeuge-Seite
#contact Kontakt-Seite
#about Über Uns-Seite
#directions Anfahrt-Seite

Alternative Methode:

Bis ca. Juli 2014 gab es noch eine alternative Methode mittels „homepageAllVehiclesSearch.html“. Dies funktioniert nicht mehr. Der früher mögliche Aufruf lautete: http://home.mobile.de/home/homepageAllVehiclesSearch.html?scopeId=AV&customerId=XXXXX

Der „alte“ Aufruf führt nun zu folgendem Fehlerhinweis:

img_002