Bestätigung über das Vorliegen der Nutzungsrechte insb. Bildrechte

kleine PDF-Icon

Häufig werden uns für die Mediengestaltung Fotos und andere Unterlagen von Kunden überlassen. Im Rahmen unserer Sorgfaltspflichten weisen wir unsere Kunden auf die Notwendigkeit des Vorliegens der Nutzungsrechte hin, ohne dabei eine juristische Beratung  durchzuführen. Zur Bestätigung des Vorliegens  der  Nutzungsrechte haben wir für unsere Kunden dieses Formular vorbereitet.

Wird Fotomaterial ohne die erforderlichen Nutzungsrechte verwendet, kann dies eine kostenpflichtige Abmahnung mit der Forderung nach Abgabe einer Unterlassungserklärung und natürlich die Bezahlung der vom Rechteinhaber beanspruchten Honorars zur Folge haben.

Es ist also weder Bosheit noch Panikmache sondern professioneller Umgang wenn Mediengestalter Ihre Kunden auf diesen Zusammenhang hinweisen und nur  Material einsetzen bei dem auch die nötigen Nutzungsrechte vorliegen.

Linsenverzerrung per Software korrigieren

Kommentar zur Entwicklung im Digitalkameramarkt, Wunschfeature Objektivverzerrungskorrektur und Vorstellung der Software PTLens.

Der Kundenwunsch – oder das, was Marketingspezialisten dafür halten – ist leider oft ein echtes Handicap für die Produktverbesserung. Neue Digitalkameras – vor allem die im sog. Niedrigpreissegment – weisen leider immer höhere Auflösungen auf. Dass die Qualität der Bilder dadurch nicht besser wird ist jedem bekannt, der sich etwas mit dem Thema beschäftigt.


Linsenverzerrung per Software korrigieren weiterlesen…