Windows Registry Patches

Zu Zeiten früherer Windowsversionen gab es eine ganze Menge Gründe hier und da mittels Registry-Patch in das System einzugreifen. Als zufriedener Windows 7 Prof.-Kunde habe ich hierzu wenig Anlass. Beim aufräumen meiner alten Sammlung von Windows-Registry-Patches konnte ich deshalb getrost die meisten in die Tonne entsorgen. Einen Patch  finde ich allerdings weiterhin recht nützlich:

Kommandozeilenfenster im aktuellen Ordner öffnen

Dieser Patch ergänzt im Menü das erscheint wenn man mit der rechten Maustaste auf einen Ordner klickt einen Eintrag „DOS-Fenster öffnen„.

Nutzt man als „normaler“ Benutzer Windows 7, kann man einen Registry-Patch (eine reg-Datei) aus Sicherheitsgründen nicht einfach durch Anklicken installieren (wie dies noch unter Windows XP der Fall war). Abhilfe: regedit.exe als Administrator starten und den Patch über „importieren“ installieren.

Ich freue mich über Vorschläge weiterer auch unter Windows 7 nützlicher Registry-Patches als Kommentar zu diesem Beitrag.