Wikipedia-Buch "Mediengestalter" zum Blättern

Mediengestalter-Buch
Wikipedia bietet die Möglichkeit einzelne Artikel („Seiten“) in einem Buch zu sammeln. Das so generierte Buch kann man in Kapitel unterteilen (leider nur in einer Kapitelebene). So habe ich mich heute drangemacht und ein Wikipediabuch mit Themen für alle die sich für das Thema oder den Beruf des Mediengestalters interessieren,  zu erstellen. Das Buch kann man bei Wikipedia als PDF herunterladen und ich habe daraus mit dem kostenlosen Dienst der Webseite www.youblisher.com ein PDF zum Onlinelesen und -blättern gemacht (dieses enthält aber leider keine funktionierenden Links mehr). Zwar ist das durch Wikipedia generierte Layout nicht perfekt (Seitennummern immer oben rechts, keine Silbentrennung > unschöner Blocksatz, etc.) aber es ist schon beeindruckend wie man „automatisch“ ein solches Dokument erstellen kann.
Wikipedia-Buch "Mediengestalter" zum Blättern weiterlesen…

Wir – und der MedienStandard Druck

Unsere Farbeinstellungen im Adobe Illustrator CSDie Agentur Lindner orientiert sich am dem Prozessstandard Offsetdruck (PSO) insbesondere am MedienStandard Druck 2007 um normgerechte Abläufe zu etablieren.

Es werden überwiegend PDF/X1a-Daten oder PDF/X3-Daten an Offsetdruckereien übergeben.

Mit Produzenten, welche die optimale Separation der profilierten Farbdaten selbst vornehmen möchten, sprechen wir gerne einen individuellen Ablauf ab und übergeben z.B. unseparierte PDF/X3-Daten.

Kunden, die farbverbindliche Proofs unserer Daten wünschen, stellen wir unsere fertigen Daten zur Verfügung oder lassen durch ein Partnerunternehmen einen normgerechten und FOGRA-zertifizierten PROOF erstellen.