Fehlerhafte PDF nach Versand per E-Mail

Beim Verarbeiten einer Seite ist ein Fehler aufgetreten. Fehlerhafter Farbraum.Probleme beim Öffnen per E-Mail versendeter PDF

Haben Sie Probleme PDF-Dateien zu öffnen, die Ihnen jemand per E.Mail gesendet hat – oder hat der Empfänger Ihrer E-Mail Probleme damit Ihre PDF zu öffnen?

Meldet Acrobat einen Fehler wie „Beim Bearbeiten der Seite ist ein Fehler aufgetreten. Ungültiger Farbraum.“?

Bei solchen Fehlern nimmt man natürlich zunächst an das PDF-Anzeigeprogramm ist mangelhaft. Doch die Probleme treten auf, egal ob das Öffnen mit Acrobat Prof. 7.1.0, Acrobat Prof. 9.0.0, 9.5.2 oder Acrobat Standard 9.5.2 -vermutlich auch mit anderen versucht wird, denn das Problem liegt tatsächlich an der Datei.

Insofern geht man als nächstes davon aus, dass bei der PDF-Erstellung  etwas schief gegangen ist, bzw. die dazu verwendete Software die Ursache ist. Da das Problem allerdings sowohl bei PDF auftritt, die mit Acrobat 9 als auch bei PDF die mit PDFCreator erstellt werden und beide völlig unterschiedliche PDF-Engines einsetzen, kann auch dies als Ursache ausgeschlossen werden.

Wurde die E-Mail mit Thunderbird versendet?

Thunderbird scheint mit Anhängen mehr zu machen als diese zu transportieren und hierzu zu codieren und zu entcodieren. Oder besser gesagt, es scheinen Fehler beim Codiervorgang zu passieren. Diese Probleme sind im Web für alte 3.x-Versionen nachzulesen. Bei mir trat das Problem beim Mailversand mit Thunderbird 14 (deu) auf.

Ob das Problem mit der aktualisierten Version Thunderbird 15 behoben ist, kann ich derzeit noch nicht sagen, werde dies aber in diesem Beitrag bald ergänzen.

Als Workaround kann man die PDF-Dateien als zip komprimieren und die zip-Datei per E-Mail versenden. Diese kommt korrekt beim Empfänger an und eine korrekte PDF kann aus der ZIP entnommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.