HP Laserjet uralt – Papierzufuhr nur noch aus oberen Schacht?

Was tun, wenn der alte HP Laserjet nicht mehr aus der unteren Kassette und der Erweiterungskassette druckt – einfach wieder FF aktivieren!

Bei meinen diversen HP Laserjetdruckern 4 und 5 handelt es sich mit Abstand um meine Computerperipherie mit der längsten Nutzungsdauer. 16, 17, 18 Jahre verrichten diese Teile ihren bescheidenen Dienst. Sie drucken zwar nicht so schnell wie moderne Drucker und sind etwas sperrig – aber dank Ethernetschnittstelle verrichten die Teile aus dem vorigen Jahrtausend auch im Jahr 2010 noch zuverlässig ihren Dienst. Vor allem gibt es Toner unschlagbar günstig, und die wenigen nötigen Wartungsarbeiten kann man nach so vielen Jahren problemlos selbst vornehmen.

Durcker-Eigenschaften - Erweitert - Druckprozessor

Wer, wie ich heute, über das Problem stolpert, dass nur noch das Papier aus dem „oberen Schacht“ – also dem „Manuelle-Zufuhr-Fach“ – und nicht mehr aus der Zusatzkassette oder dem unteren Papierschacht verwendet wird, der hat vermutlich bei den Druckereinstellungen: („Eigenschaften“-„Erweitert“-„Druckprozessor“) Einstellungen des Druckprozessors nicht „winprint“ und beim Standarddatentyp nicht „RAW [FF auto]“ eingestellt, was dazu führen kann, dass der Druckauftrag in Ermangelung eines „FormFeed“ (FF) am Ende einfach in den weiten des lokalen Netzwerkes verloren geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.