Man sollte doch mal regex lernen…

Hat mal wieder jemand Webseiten statisch erstellt – oder mittels eines Programmes, das nun leider nicht mehr zur Verfügung steht – und soll in diesen vielen Seiten eine Änderung vorgenommen werden, dann ist es schön, wenn man sich etwas mit Regular Expressions sowie den GNU-Programmen find, sed und xarg auskennt und eine bash zur Verfügung steht.

Will man z.B. in allen php-Dateien des Kunden webX etwas ersetzen, so kann die folgende Konstruktion hilfreich sein:
find /var/www/webX/html/ -name *.php -exec sed -i 's/SUCHEN/ERSETZEN/g;' {} \;
wobei SUCHEN und ERSETZEN jeweils für Regular Expressions stehen.

Und schon sind wir bei dem wirklich spannenden Thema RegEx. Ich habe dazu noch nicht viel zu sagen – aber viel zu lernen!

Meine Gute-Nacht-Lektüre:

  • Wikipedia.de
  • www.regenechsen.de
  • Regex-Tutorial bei Scribd (Bitte Hinweis zu Scribd beachten!)
  • Autor: Ralph Lindner

    Hier blogge ich zu Themen wie Internet, Technik, Lernen, Städteplanung oder Mobilität und betreue als Webmaster die Webseiten meiner Kunden.

    Ein Gedanke zu „Man sollte doch mal regex lernen…“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.