Keine Umlaute an der Linux-Shell?

Wenn man nach den Anmelden an der Linux-Shell, z.B. mit putty, keine deutschen Sonderzeichen eingeben kann, dann könnte es an einem Eintrag in der inputrc liegen.

Grundsätzlich gibt es – wie unter Linux üblich – hier eine systemweite Konfigurationsdatei und eine des Benutzers:

  • /etc/inputrc
    ist die Datei mit den Systemweiten Einstellungen.
  • /home/$USER/.inputrc
    ist die Datei mit speziellen Einstellungen für den Benutzer.

Die folgenden Einträge musste ich aktivieren, damit die Eingabe von Umlauten, deutschen Sonderzeichen an der putty-Konsole möglich ist.

# Be 8 bit clean.
set input-meta on
set output-meta on

# To allow the use of 8bit-characters like the german umlauts, comment out
# the line below. However this makes the meta key not work as a meta key,
# which is annoying to those which don't need to type in 8-bit characters.

set convert-meta off

Eine Antwort auf „Keine Umlaute an der Linux-Shell?“

  1. Hallo,

    Das Letztere ist falsch:
    Es muss die Zeile

    set convert-meta off

    aktiv sein. Man will ja, dass Umlaute nicht umgewandelt werden!
    „Comment out“, also auskommentieren, ist doch genau falsch herum!

    Gruß
    Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.